Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens in der Diözese Passau
  • 31 Mai
    Die erste Pilgerreise des S.e.K 2017!

    Die erste Pilgerreise des S.e.K 2017!

    Beim ersten Treffen des Männerteams auf Bundesebene, das S.e.K., wurde im Januar das Jahresthema "Pilgern" festgelegt. Umgesetzt werden sollte dies bei zwei mehrtägigen Touren. Die erste Reise fand letzte Woche statt - Ein Erfahrungsbericht!

    Für die beiden Teilnehmenden aus unserem Diözesanverband, Johannes und Jhonny, begann die Tour, mit dem Wanderziel Limburg, am Mittwoch mit der üblichen mehrstündigen Anfahrt nach Lahnstein. In der dort ansässigen Ortsgemeinschaft standen dann das Kennenlernen, Kraftreserven auffüllen, sowie die Vorbereitung des ersten Wandertages auf dem Programm.

     

    Start neu

    ( Beginn unserer Reise in Lahnstein - noch sind alle voller Energie)

     

    Motiviert und bei guter Laune startete die Pilgergruppe, bestehend aus 12 Personen gegen halb neun Richtung Etappenziel, welches am Donnerstag Nassau sein sollte. Nach einer ersten Pause begann zudem eine von zwei täglichen Spiri-Einheiten. Diese bestanden zum einen aus eine Partnergespräch zu unterschiedlichen Themen und Zitaten unseres Patrons Ignatius von Loyola, zum anderen einer Schweigezeit, in der jeder Teilnehmende still für sich alleine ging.

     

    Spiri neu

    (Bild während einer "Schweigezeit")

     

    Nachdem wir unsere Zelte aufgebaut hatten, zog es viele an die Lahn um sich vom stets heißen Wetter abzukühlen. Dort wurden wir vom ansässigen Leiter des Rudervereines überrascht, indem er uns spontan zu einer Drachenbootsfahrt mit anschließendem kühlen Getränk einlud. Ein Angebot das wir nicht ablehnen konnten und so ruderten wir mehr oder weniger an diesem Nachmittag auf der Lahn.

     

    Mit dem zweiten Tag unserer Pilgerreise stand uns die längste und anstrengendste Wegstrecke bevor, was sich direkt auf die Motivation auswirkte. Aufgrund dessen vertrödelte die Gruppe in den noch kühlen Morgenstunden wertvolle Zeit, wshalb der Weg nach Balduinstein bei großer Hitze zurückgelegt werden musste. Um dieser und möglichen Kreislaufproblemen entgegen zu wirken, tranken wir Unmengen an Flüssigkeit und versorgten uns mit selbstgeschmierten Broten und getrockneten Früchten. Die anstehende Sonne entwickelte sich zu einem Problem, weshalb wir am späten Nachmittag von der uns stets begleitenden Lahn auf den „Lahn-Höhenwanderweg“ wechselten. Dieser hatte zwar die Vorteile im Wald gehen und einige Kilometer abkürzen zu können, jedoch auch einen großen Nachteil. Viele Höhenmeter auf kurzer Zeit, welche uns bei vollem Marschgepäck nochmal alles abverlangte. Umso glücklicher waren wir, als die Unterkunft am frühen Abend erreicht wurde und belohnten uns mit dem einmaligen Luxus Essen zu gehen.

     

    Die Wegstrecken von Samstag und Sonntag sind im Vergleich zu Freitag schnell beschrieben. Auf den kurzen und flachen Abschnitten kamen wir an beiden Tagen in den Morgenstunden gut voran. Die gewonnene Zeit nutzten wir am Samstag auf dem Campingplatz in Dietz für einen Ruhe- und typischen Campertag, welcher hauptsächlich aus sonnen, baden und schlafen bestand. Mit dem Erreichen des Domes in Limburg am Sonntag fand unsere Pilgerreise dann ein schönes Ende und so traten wir nach einer kleinen Reflexionsrunde die Heimreise an.

    Am Ende des Berichtes wollen wir nochmal an einigen Personen unseren Dank richten!

    - Danke an Raoul und David, die die erste Reise organisiert haben
    - Danke an die ganzen Leute, welche uns mit Essen an den Abenden versorgten
    - Danke an Patricio, für das Vorbereiten der spirituellen Einheiten

    Wir freuen uns schon sehr darauf euch bei der nächsten Pilgerreise in der Diözese Passau begrüßen zu dürfen!

    Ankunft neu

    (Ankunft in Limburg, im Hintergrund ist der Dom zu sehen) 



    Die Bildrechte liegen bei Johannes Weggartner

    Jonathan Ilg

    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Schreibe einen Kommentar

    Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Diözesanleitungen

Nadine Rimböck

Diözesanleiterin

zuständig für:OGn PfarrkirchenLAGKSJ PassauHüttenwochenende Gruppenleiter-Infotag

Lena Wimmer

DiözesanleiterinGCL-MFOG Windorf

zuständig für:FrauenteamSenderDiözesanverbände RegensburgBayern-Sail

Teresa Aigner

Kirchliche Assistentin GCL-MF

Hannah Müller

Erwachsene Mitarbeiterin GCL-MF

zuständig für:JugendbildungswochenendeKontakt zur Wahlkommission

Jonathan Ilg

Diözesanleiter GCL-JMOG Hutthurm

zuständig für:OG HutthurmBundesebeneThematisches Wochenende

Florian Kronawitter

Diözesanleitung GCL-JM

zuständig für:OG WindorfBDKJ PassauZeltlagerKAR-Service

Andreas Nock

Kirchlicher Assistent GCL-JM

zuständig für:Ignaz e.V.Oasentage

Herbert Schwoshuber

Erwachsener Mitarbeiter GCL-JM

zuständig für:DiözesanratErwachsenen-GCL PassauFinanzen und Mitglieder

Gertraud Kuhles

Referentin

zuständig für:Team Schule

Ingrid Jaworowski

Sekretärin

Unsere Grundlagen

In den Jugendverbänden der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL) schließen sich überwiegend Schüler*innen zusammen.
Sie lernen im Miteinander, Gemeinschaft und ihren persönlichen Glauben reflektiert zu leben sowie Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.
Gemeinsam und geschlechtergetrennt engagieren wir uns für Gerechtigkeit sowie für die Gestaltung von Schule, Kirche und Gesellschaft insgesamt.
In den J-GCL erleben wir, dass wir in unserer jeweiligen Individualität und Persönlichkeitsbildung gestärkt werden.

 

Veranstaltungen 

 
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über Fragen, Kritik und Anregungen!

Wenn Sie uns über dieses Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 
Innbrückgasse 9, 94032 Passau 0851 393-5430  j-gcl@bistum-passau.de www.j-gcl-passau.de www.instagram.com/jgcl.passau
© Copyright 2019 - Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens in der Diözese Passau